Informatiker HF / Informatikerin HF: Profi der angewandten Informatik. ibW Höhere Fachschule Südostschweiz Gürtelstrasse 48 Gleis d Postfach 354 7001 Chur Telefon +41 81 403 33 33 E-Mail info(at)ibw.ch Sie übernehmen anspruchsvolle Fach- und Leitungsaufgaben auf Kaderstufe, z. Techniker und Technikerinnen HF Informatik finden verschiedene Tätigkeiten in Computerfirmen, in der Industrie und in Dienstleistungsbetrieben. Voraussetzungen, Dauer und Kosten der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Informatik Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Informatik erfolgt üblicherweise über staatliche Fachschulen für Informatik. Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und sorgfältiges Arbeiten sind zusätzliche Anforderungen, die der/die Bew… Welcher Lerntyp bist du und wie lernt es sich am besten? Dipl. Techniker/in Informatik. Nur wer die für sich persönlich richtige Wahl trifft, kann sich ein erfülltes Berufsleben sichern und die Weichen für eine ansprechende Karriere stellen. Zulassung. Techniker/in HF Informatik Voraussetzungen Allg. Bereitschaft, auch ausserhalb des Unterrichtes Zeit für Aufgaben, Projekte usw. Im laufenden Betrieb unterstützen sie die Anwender und Anwenderinnen bei Problemen, betreuen die Geräte und sorgen bei Störungen an den technischen Anlagen für schnelle Lösungen. Die Rahmenbedingungen der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Informatik sind ebenso wichtig wie die Inhalte, die im Zuge dessen vermittelt werden. Dementsprechend erwarten sie vor allem in den folgenden Bereichen ansprechende Karrierechancen: Der vorherrschende Fachkräftemangel im gesamten IT-Bereich sorgt dafür, dass Absolventen der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Informatik keine langwierige Jobsuche bevorsteht. Bei der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker handelt es sich um eine Aufstiegsweiterbildung. Wenn Sie Ihre Ausbildung in Teilzeit machen möchten, wird hierbei auch die Zeit angerechnet, die Sie während Ihrer Ausbildung berufstätig sind. Techniker/in HF Informatik. Techniker HF Informatik ist stark praxisbezogen. In manchen Bundesländern haben Sie mit dem Abschluss der Technikerschule automatisch auch das Fachabitur, sodass Sie später studieren können. Kategorien. Als dipl. Masterabschluss. Zudem sollte man einen Berufsschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in dem Bereich haben, in dem die Technikerausbildung gemacht werden soll. Abitur) erbracht werden. Flexible und individuelle Weiterbildung neben dem Beruf – mit den AKAD-Fernlehrgängen rund um die Themen Technik, Informatik und Mathematik! Nicht zu vergessen sind natürlich die beruflichen Perspektiven, die sich aus einer Qualifikation als Techniker/in der Fachrichtung Informatik ergeben. Die Voraussetzungen für das Studium sind ein erfolgreicher Abschluss zum staatlich geprüften Techniker, sowie Englischkenntnisse auf Nivau B2. Als grundlegende Voraussetzung gilt entweder die Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Zum Teil können Sie an den Schulen auch gleich die Ausbildereignungsprüfung ablegen. Unter diesen Voraussetzungen kann die Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/in für Informatik aufgenommen werden. Sie schliessen mit dem Titel "dipl. Nachweis einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit von mindestens 50 Prozent (20 Arbeitsstunden pro Woche) ab dem vierten Semester; Weitere Perspektiven bestehen zudem in Marketing und … Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen für Techniker/innen für Informatik? Da auch ein Studium an einer Fachhochschule möglich ist, genügt mitunter auch die Fachhochschulreife. Das eidgenössische Diplom als Technikerin / Techniker HF Informatik oder kurz Informatiker HF bzw. Der Studiengang bereitet Sie bestens darauf vor, die anspruchsvollen Führungsaufgaben eines System- und Netzwerktechnikers auszuführen. Wer sich die Zeit nimmt und den Aufwand nicht scheut, kann als staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Informatik durchstarten. Bei dieser Ausbildung können Sie zwischen den Schwerpunkten Betriebsinformatik, Netzwerktechnologie und Technische Informatik wählen. Je nach Schwerpunkt können die konkreten Aufgaben zwar variieren, aber es ist Fakt, dass Techniker/innen für Informatik den Herausforderungen moderner Informationstechnologie gewachsen sind. Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Informatik bringen beste Voraussetzungen für eine spannende IT-Karriere mit. ... Voraussetzungen. IT-Techniker - diese Voraussetzungen sollten Sie für die Ausbildung vorweisen IT-Techniker werden Sie durch eine Fortbildung an einer Fachschule, die Sie im … Ihre Einsatzgebiete werden Unternehmen, Behörden und Institute sein, die Hardware- und Softwaresysteme einsetzen oder Anlagen, Geräte oder Systeme der Datentechnik entwickeln und herstellen. Informiere Dich unverbindlich über Deine angestrebte Weiterbildung und lerne uns persönlich kennen. Fachkräfte, die sich dementsprechend weiterentwickeln möchten und nach einer passenden Fortbildung suchen, sollten sich den staatlich geprüften Techniker für Informatik einmal genauer ansehen. IBAW - Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung. Auch ein. Vierjährige Berufslehre mit Abschluss EFZ Sie können nach dem Lehrabschluss direkt mit dem Studium beginnen, auch ohne Berufserfahrung. So manche Qualifizierung erweist sich so bei näherer Betrachtung als wenig hilfreich für den weiteren Berufsweg. Informationstechnik: ein Studium mit Zukunft ]Industrie 4.0. Auf den ersten Blick ergibt sich zwar ein hoher Rechercheaufwand, aber im Gegenzug sind die Teilnehmenden dadurch bestens vorbereitet und können ihren Karriereweg konkret planen. Wir leben heute in einer hochvernetzten Welt. Dipl. Die ausbildenden Unternehmen erwarten in der Regel bereits erste Kenntnisse und Erfahrungen im IT-Bereich sowie gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch, um auch die komplexen Programmiersprachen verstehen und anwenden zu können. Sie finden hier die Ausbildungsberufe beziehungsweise die Ausbildung im Bereich Informatik beziehungsweise zum Informatiker. Voraussetzungen für die Weiterbildung zum Techniker. Die Ausbildung zum Informatik-Techniker kann auf eine einschlägige Ausbildung draufgesetzt werden. Darüber hinaus benötigen Sie mindestens ein Jahr Berufspraxis. Zu myBerufswahl hinzugefügt. Wer diese Aufstiegsfortbildung in Angriff nehmen möchte, muss einerseits mindestens über den Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss verfügen und andererseits eine einschlägige Ausbildung inklusive Berufspraxis nachweisen können. Voraussetzungen für die Zulassung Berufsschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung und anschließende Berufstätigkeit von mindestens 1 Jahr in einem der gewählten Fachrichtung … Voraussetzungen Aufnahme erfolgt nach der Eintrittsprüfung ohne weitere Überprüfung, wenn a) oder b) zutreffen a. Sur dossier: Zulassungsbedingungen für das Studium Techniker*in HF Informatik- Wirtschaftsinformatik. Informatik ausgelegt. übernehmen Sie die Verantwortung für die Planung, Entwicklung und Wartung von Applikationsentwicklungen. Einerseits sind IT-Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt und andererseits endet die Fortbildung mit einer staatlichen Abschlussprüfung, die für allgemeine Anerkennung sorgt. Um ein duales Informatik Studium beginnen zu können, muss der Abschluss des Abiturs oder Fachabiturs nachgewiesen werden können. Ein Studium ohne Abitur ist für staatlich geprüfte Techniker/innen problemlos möglich, schließlich haben sie mit dem Techniker auch die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung erlangt. (Die Zulassungsvoraussetzungen können je nach höherer Fachschule variieren.) Vor einem Prüfungsausschuss legen Sie nach dem Ende der Schulzeit Ihre Prüfung ab. Diese erheben keine Gebühren und können dementsprechend kostenlos besucht werden. In der Grundstufe werden Sie in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Mathematik, Wirtschaft und Politik unterrichtet, in der Fachstufe konzentrieren Sie sich dann ganz auf den Bereich Informatik. Daher ist es wichtig, vorab sorgsam zu recherchieren und alle Aspekte genau zu beleuchten. Programmierung. Techniker/in HF Informatik Applikationsentwicklung. Der Nachweis über die Sprachkenntnisse kann durch einen Sprachtest (z.B. Die Ausbildung zum dipl. Je nach Lehrgangsform (Vollzeit oder Teilzeit) werden die Teilnehmenden in zwei bis vier Jahren auf die staatliche Abschlussprüfung vorbereitet. B. als System- und Netzwerkbetreuer/in, Projektleiter/in, Produktmanager/in oder Supportingenieur/in. Aufnahme: In der Regel gilt: Abschluss einer beruflichen Grundbildung als¬ Informatiker/in, Elektroniker/in EFZ, Mediamatiker/in, Telematiker/in EFZ, Automatiker/in EFZ und praktische Erfahrungen. IT-Techniker werden Sie durch eine Fortbildung an einer Fachschule, die Sie im Anschluss an Ihre Berufsausbildung oder an eine langjährige Berufstätigkeit im Bereich IT besuchen können. Auch ein, Eine passende Schule, an der Sie eine Ausbildung zum IT-Techniker machen können, finden Sie in der. Du studierst je nach Studienort 6bis 7 Semesterbis Du den akademischen Grad des Bachelor of Engineering (B.Eng.) Den Abschluss erlangt man am einfachsten mit einem akademischen Studium, also mit einem Bachelor- bzw. Techniker/in HF Informatik Fachrichtung Applikation. Im beruflichen Alltag übernehmen sie diverse informationstechnische Aufgaben und bekleiden vielfach eine Führungsposition. Dipl. Darüber hinaus dürfen Bezüge zur Betriebswirtschaftslehre ebenfalls nicht fehlen. Es gibt zahlreiche Stellenangebote, die in Betracht kommen. Sie lassen sich in der Applikations- und Datenbankentwicklung, im Design anspruchsvoller Weblösungen, in der Realisierung komplexer Computernetzwerke sowie in … Bachelor und Master winken hier als akademische Grade mit internationaler Anerkennung und können in den folgenden Varianten sogar neben dem Beruf erlangt werden: Durch die Wahl der richtigen Studienform kann man berufsbegleitend studieren und sich im Zuge dessen beispielsweise der Informatik, dem IT-Management, der Wirtschaftsinformatik, der Softwaretechnik oder der Kommunikationstechnik widmen. Eine fundierte Fortbildung ist heute, wie auch in früheren Zeiten, die wichtigste Voraussetzung für eine Karriere. Staatlich geprüfter Druck- und Medientechniker, Staatlich geprüfter Klima- und Heizungstechniker, Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker, Staatlich geprüfter Techniker für Garten- und Landschaftsbau, Staatlich geprüfter Techniker Elektrotechnik, Staatlich geprüfter Techniker Maschinentechnik, Staatlich geprüfter Techniker Mechatronik, Zeitmanagement in der berufsbegleitenden Weiterbildung. Offiziell dürfen Sie sich nach dem Abschluss Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Informatik nennen. Auf diesen Detailseiten finden Sie Ausbildungsinformationen zu den Voraussetzungen dieses Berufs sowie der Dauer der Ausbildung. Als dipl. Dass sich eine solche Weiterbildung lohnen kann, steht somit außer Frage. Per Weiterbildung staatlich geprüfte/r Techniker/in für Informatik zu werden, kann sich als ideale Wahl erweisen. Elektronische Schaltsysteme. Zunächst müssen allerdings die Aufnahmekriterien geklärt werden, die an der Fachschule für angehende Techniker/innen für Informatik gelten. Sie besteht aus einem schriftlichen, einem mündlichen und eventuell auch noch aus einem praktischen Teil. Die Ausbildung zum IT-Techniker wird vorrangig als Weiterbildung angeboten. …, Beschäftigungsmöglichkeiten bei Krankheit, IT-Techniker: Ausbildung, Beruf und Weiterbildungsmöglichkeiten, Technikerschule Elektrotechnik - diese Voraussetzungen sollten Sie erfüllen, Controller werden - so gelingt die Ausbildung, Kinderarzthelferin - die Ausbildung gelingt so, Übersicht: Alles zum Thema Ausbildung & Umschulung, Unterschied zwischen Meister und Techniker, Programmieren - die Ausbildung zum IT-Fachmann gelingt so, Rettungshubschrauberpilot - das sollten Sie für die Ausbildung mitbringen, HELPSTER - Anleitungen Schritt für Schritt, Die Ausbildung zum IT-Techniker können Sie an einer Fachschule machen. Auf den staatlich geprüften Techniker für Informatik trifft dies jedoch in keiner Weise zu. Die Ausbildung zum Informatik-Techniker im Überblick. Innerhalb des Fachbereichs Informatik stehen hier die folgenden Schwerpunkte zur Auswahl: Pauschale Angaben zu den Inhalten kann es demnach nicht geben. Die Informatik ist eine der wesentlichen Disziplinen für den technischen Fortschritt, denn bereits seit einigen Jahren findet eine kontinuierliche Digitalisierung statt. Alle Varianten eint allerdings, dass sie einerseits allgemeinbildende Fächer behandeln und andererseits auf informationstechnische Themen, wie zum Beispiel Programmierung, Netzwerktechnik, Datenbanken und Betriebssysteme, eingehen. Offiziell dürfen Sie sich nach dem Abschluss Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Informatik nennen. Außerdem verfügen erfolgreiche Absolventen automatisch auch über eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Informatik erfolgt üblicherweise über staatliche Fachschulen für Informatik. Staatlich geprüfte Techniker/innen für Informatik haben angesichts des IT-Booms und der fortschreitenden Digitalisierung exzellente Berufsaussichten. Was sind die Alternativen zu einer Qualifizierung als staatlich geprüfte/r Techniker/in für Informatik? Voraussetzungen für ein Technisches Informatik Studium. erhältst. Diplom HF. Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Informatik, die nach aussichtsreichen Weiterbildungsmöglichkeiten suchen, entwickeln so fast schon automatisch ein großes Interesse an einem Studium. Techniker/in HF Informatik" ab. Studiengänge werden von verschiedenen Hochschulen angeboten. Diese Seite verwendet Cookies. oder des Bachelor of Science (B.Sc.) Informatiker Lehre: Ausbildungsinhalte, Voraussetzungen und freie Lehrstellen im Stellenmarkt bei Lehrstellenportal.at Techniker und Technikerinnen HF der Richtung Informatik sind für den Betrieb der Informatiksysteme eines Unternehmens oder einer Geschäftseinheit zuständig. Aktuell gibt es zwei Varianten von Informationsanlässen: Informationsanlass als Webinar online via Internet ... Um für diesen Studiengang zugelassen zu werden, müssen Sie eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen: eidg. Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Informatik mit dem Schwerpunkt technische Informatik beschäftigen sich mit der Hardwaretechnik von Rechner- und Kommunikationssystemen. WISS bezeugt Ihren Weiterbildungsfortschritt laufend. Zudem werden Hochschulabsolventen bei der Besetzung von Führungspositionen vielfach bevorzugt, was der zunehmenden Akademisierung geschuldet ist. Voraussetzungen. IT-Techniker werden Sie durch eine Fortbildung an einer Fachschule, die Sie im Anschluss an Ihre Berufsausbildung oder an eine langjährige Berufstätigkeit im Bereich IT besuchen können. Interessierte sollten allerdings nicht vorschnell agieren, sondern der Aufstiegsfortbildung auf den Grund gehen. „Staatlich geprüften Techniker/-in“ – Fachrichtung Informatik (Schwerpunkt: Datenverarbeitungs- und Netzwerktechnik). Fähigkeitszeugnis in Informatik, Mediamatik, Elektronik oder Telematik. Techniker/in HF Informatik, ICT-System- und Netzwerktechnik bei SIW hast du Lohnaussichten von CHF 110’000.– bis 130’000.– pro Jahr. Um dies herauszufinden, sollte man zunächst ähnliche Optionen in Betracht ziehen und sich beispielsweise die folgenden Alternativen genauer ansehen: © 2021 • Studienzentrum "Gut Durchdacht" •, Staatlich geprüfter Techniker für Informatik, Berufsbild staatlich geprüfte/r Techniker/in für Informatik – Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten, Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Informatik, Voraussetzungen, Dauer und Kosten der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Informatik. Die Abschlussprüfungen unterteilen sich in drei schriftliche Prüfungen der Schwer­punktfächer, einer Prüfung für das Erreichen der Fachhochschulreife und einer Projektarbeit. Bei der Ausbildung zum IT-Techniker handelt es sich um eine Weiterbildung, die sich an eine reguläre Ausbildung im IT-Bereich anschließt. Berufstätige mit abgeschlossener Berufslehre können sich Kompetenzen für die Mitarbeit in Informatikprojekten und der objektorientierten Programmierung aneignen und gleichzeitig einen Karriereschritt machen. Das … Techniker/in Informatik Applikationsentwicklung sind Sie in der Lage, komplexe Applikationen zu entwickeln oder als Projektleiter grössere Projekte zu leiten. Voraussetzungen: abgeschlossene Berufsausbildung ... Der Abschluss “Staatlich geprüfter Informatiker / Staatlich geprüfte Informatikerin” in der Fachschule für Informatik entspricht dem vielleicht eher bekannten Abschluss “Staatlich geprüfter Techniker / Staatlich geprüfte … Nach dem Lehrgang Dipl. Dipl. Techniker/in HF Informatik Informatiker/innen verfügen über eine fundierte, breite Ausbildung. Betriebswirt oder Fachwirt – Was ist besser? im Bereich der Netzwerkadministration oder der System- und Anwendungsprogrammierung. Zudem erfüllen sie technische Aufgaben im Zusammenhang mit Serversystemen und Software, z.B. aufzuwenden Wie anerkannt ist der Abschluss als staatlich geprüfte/r Techniker/in für Informatik? Durch den strukturellen Wandel von der Industrie zur Dienstleistung und darüber hinaus in den quartären Sektor der … Wer sich zumindest für zwei der drei eben genannten Aspekte interessieren kann, ist vielleicht mit einem Informationstechnik-Studium gut beraten. Voraussetzungen für das HF-Studium. Neben einer abgeschlossenen Ausbildung benötigen Sie je nach Bundesland, in dem die Schule sich befindet, entweder einen Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife. Die formalen Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um das Informatik Studium anzutreten, richten sich nach der Ausbildungseinrichtung: Informatik Studium an einer Universität, technischen Universität oder Gesamthochschule: Abitur oder Fachabitur Meistens gliedert sich dort die Ausbildung in eine Grundstufe und eine Fachstufe. Informatikerin HF wird über ein dreijähriges, berufsbegleitendes Studium an einer höheren Fachschule für Technik erworben. In Vollzeitform dauert sie eineinhalb bis zwei Jahre, in Teilzeit zwischen drei und vier Jahren. Da eine Weiterbildung stets mit einigen Herausforderungen einhergeht und darauf abzielt, bessere Karrierechancen herbeizuführen, ist die Anerkennung immer von großer Wichtigkeit. Computer, Tablet-Computer und Smart-Phones gehören zu unserem Alltag. IELS, TOEFFL, TOEIC), oder ersatzweise durch entsprechende Schulzeugnisse (u.a. Voraussetzungen für den Techniker Wer ein Techniker werden möchte, muss in der Regel mindestens einen Hauptschulabschluss nachweisen können. Der Einstieg in das Technische Informatik Studium ist an vielen Hochschulen nur zum Wintersemestermöglich. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Dipl. Auslandskrankenversicherung für Studenten und Schüler, Weiterbildung Staatlich geprüfter Techniker Elektrotechnik, Weiterbildung Staatlich geprüfter Techniker Mechatronik, Weiterbildung Staatlich geprüfter Techniker Maschinentechnik, Weiterbildung Staatlich geprüfter Techniker für Garten- und Landschaftsbau, Weiterbildung zum Staatlich geprüfter Chemietechniker, Weiterbildung Staatlich geprüfter Bautechniker, Weiterbildung Staatlich geprüfter Elektrotechniker, Weiterbildung Staatlich geprüfter Klima- und Heizungstechniker. Zudem erlangen Sie im Rahmen der Modulbesuche folgende international anerkannten Zertifikate: EBC*L European Business Competence Licence (Stufen A, B und C) IPMA Level D; Kosten Preis Nichtmitglieder 16800.00 CHF Preis Swissmem Mitglieder 16800.00 CHF Diese erheben keine Gebühren und können dementsprechend kostenlos besucht werden. Als gesuchte Fachkraft kommt man zudem in den Genuss attraktiver Verdienstmöglichkeiten und kann trotz aller Unterschiede von einem durchschnittlichen Gehalt zwischen rund 36.000 Euro und 50.000 Euro brutto im Jahr ausgehen.