Name  
E-Mail  
Nachricht  

Kammermusik mit Violine und Gitarre aus Leidenschaft

Kontakt Aufnehmen

Eine ungewöhnliche Besetzung

Über die junge Gitarristin aus Hamburg..

Unsere Geschichte, unsere Erfolge seit 2004...

Lebenslauf und Hintergründe des Violinisten..

gallery/smallerduo (2)
Roman
gallery/logo duo 1000pxwhitetrans

Niccolo Paganini - Centone di Sonate Nr. 1

Duo Francoforte - Bremen 2016

Zum Reinhören:

Alina
gallery/holzfolie-wurzelholz_1280x1280@2x (2)

Kontakt:  duofrancoforte@web.de   

Über uns

Das DUO FRANCOFORTE besteht aus der Gitarristin Alina Ohem und dem Violinisten Roman Ohem. Die Geschwister gründeten das Duo Francoforte in ihrer Heimatstadt Frankfurt (Oder) vor 15 Jahren. Jetzt sind sie in Norddeutschland beheimatet, wo beide ihre künstlerische Laufbahn mit einem Musikstudium entfalten. Alina Ohem studiert an der HfMT Hamburg. Roman Ohem ist Student der HfK Bremen.

Wichtige künstlerische Impulse gewinnen sie bei Meisterkursen mit Dozenten, die professionelle Erfahrung in einer solchen Formation haben, wie z.B. dem Weimarer Duo Donath, Prof. Thomas Müller-Pering und im Kammermusikunterricht bei Prof. Jens Wagner, Prof. Lorenzo Micheli, Prof. Olaf van Gonnissen, Prof. Johannes Monno, Dr. hab. Waldemar Gromolak und dem Komponisten Gisbert Näther.

Die jungen Musiker traten in zahlreichen Konzerten in Deutschland und Polen auf (z.B. Frankfurt (Oder), Weimar, Überlingen, Hamburg, Bremen, Nowa Sól, Jawor) und haben an gemeinnützigen Projekten in ihrer Heimatstadt teilgenommen.

Sie wurden vielfach bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet, u.a. Internationaler Gitarrenwettbewerb des Kunstinstituts Baja Templin, Gebrüder-Graun-Wettbewerb und Internationaler Kammermusikwettbewerb Jawor (Polen). Siehe dazu: Auszeichnungen

Im Laufe der Jahre entdeckten sie nach und nach die Vielfalt der Musikliteratur für Violine und Gitarre. Besondere Vorliebe gilt dem Teufelsgeiger Niccolò Paganini, der auch die Gitarre meisterhaft beherrschte und für die Besetzung Violine und Gitarre ein reiches Werk hinterlassen hat, welches das DUO FRANCOFORTE erarbeitet.

Hamburg, Altonaer Museum
Galionsfigurensaal

15. Dezember 2018
Auszug aus dem Programm:
E. Granados - Andaluza
N. Paganini - Centone di Sonate Nr. 3
F. Gragnani - Sonate in C-Dur

Unsere letzten Konzerte

Das Duo experimentiert mit der Klangmischung dieser beiden Instrumente.

Das Zusammenspiel von Violine und Gitarre ermöglicht auf ganz besondere Weise die Schönheit

der Melodie und die Vielfalt des Rhythmus zu Gehör zu bringen, wobei

die Gitarre nicht nur als Begleitinstrument in Vorschein treten kann.

Mittlerweile gibt es viele moderne Werke, wo die verschiedensten Spieltechniken

und Artikulations- und Klangmöglichkeiten

der Violine und Gitarre präsentiert

und ausgeschöpft werden können.

Hamburg, Forum der HfMT Hamburg
www.hfmt-hamburg.de

9. Dezember 2018
Auszug aus dem Programm:
A. Corelli - Follia in d-moll
A. Vivaldi - Largo
Traditional aus dem Polnischen Hochgebirge Tatra - Oj Maluski

ALINA OHEm

Alina Ohem hat im Alter von 8 Jahren mit dem Gitarrenspiel an der Musikschule Frankfurt (Oder) angefangen. Seit Oktober 2015 studiert sie Gitarre bei Prof. Jens Wagner an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Alina war mehrfache Preisträgerin von verschiedenen Wettbewerben mit Solo und Kammermusik, u.a. „Jugend musiziert“ und Internationaler Gitarren-Wettbewerb Templin. Sie debütierte als Solistin 2012 mit dem Deutsch-Polnischen Jugendorchester Frankfurt (Oder).

Sie wirkte in unterschiedlichen Kammermusikbesetzungen mit (Gitarrenduo, -trio und -quartett, Gitarre und Klavier).

gallery/_1050273 (2)

Sie hat Erfahrung im Spiel in Zupf- und Gitarrenorchestern (Orchester der Musikschule Frankfurt (Oder)

und verschiedene Festivalorchester). Alina spielt außer der klassischen Gitarre auch Flamenco-Gitarre und Renaissance-Laute in Kammermusikformationen.

Sie nimmt an Internationalen Gitarrenfestivals und an Meisterkursen mit namhaften Gitarristen wie David

Russell, Łukasz Kuropaczewski, Alvaro Pierri und Maximo Diego Pujol teil.

Roman Ohem

gallery/dsc_1760

Roman Ohem begann mit 6 Jahren seine Violinausbildung an der Städtischen Musikschule Frankfurt (Oder). Er wechselte 2005 zu Klaudyna Schulze-Broniewska, der 1. Konzertmeisterin des Brandenburgischen Staatsorchesters.

Seit Oktober 2014 studiert Roman Violine an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Katrin Scholz und Prof. Thomas Klug.

Roman war bereits seit seiner Kindheit  mehrfach Preisträger bei verschiedenen Wettbewerben.

Seit 2016 organisiert Roman interkulturelle Konzerte, beginnend mit dem Polnischen Abend, und gründete 'Culture Connects - Kultur verbindet' als Dachorganisation für die zahlreichen Projekte, die soziales Engagement mit künstlerischem Anspruch verbinden. Aktuell realisiert er etwa 30 Veranstaltungen im Jahr, darunter Konzertreihen in vielen deutschen Großstädten.

Er spielte viele Jahre 1. Geige in der Jungen Philharmonie Brandenburg, mit der er zahlreiche Tourneen durch Europa unternahm und eine CD aufnahm.
Er war jahrelang Konzertmeister des Deutsch-Polnischen Jugendorchesters, mit dem er in Polen und Deutschland konzertierte darunter 2 Mal auf Einladung des Bundespräsidenten. Darüberhinaus debütierte er mit diesem Orchester als Solist schon 2011.

Im September 2014 gab er sein Solodebüt mit dem Brandenburgischen

Staatsorchester Frankfurt (Oder) unter der Leitung von GMD Sir Howard Griffiths.
Während seines Studiums engagiert er sich in vielfältigen Kammermusikformationen, mit denen er  bei Festivals z.B. in Deutschland, Frankreich und der Türkei aktiv ist.
In Zusammenarbeit mit Bremer Komponisten war er im Ensemble 'Atelier Neue Musik' an vielen Uraufführungen beteiligt.

gallery/logo duo quadrat1000pxtrans

Engagement

Konzerte und Aktuelles


15.12.2018

Altonaer Museum Hamburg 

Galionsfigurensaal
12.00 Uhr und 15.00 Uhr

19.12.2018
 

Haus im Park, Bremen
Züricher Straße 40
14.30 - 17.00 Uhr

6.1.2019

Mendelssohn-Saal der HfMT Hamburg
6 Saiten 60 Minuten
16.00 Uhr
www.hfmt-hamburg.de

Repertoire und Hörproben

Dieser Teil der Website befindet sich aktuell im Aufbau - Ende 2019 gibt es hier:
Konzertprogramme und eine Repertoireliste mit unseren über 50 Werken, sowie unsere aktuellen CDs

Presse und Auszeichnungen

25. November 2018:

3. Preis im 20. Internationalen Kammermusikwettbewerb Jawor

1. Preis - Templin: Internationales Gitarrenfestival

3. Preis Gebrüder-Graun-Wettbewerb in Doberlug-Kirchhain

2. Preis im 16. Internationalen Kammermusikwettbewerb Jawor

3. Preis im Wettbewerb EnviaM in Finsterwalde



Impressum

 

Roman Ohem & Alina Ohem

Fabriciusstraße 1
22177 Hamburg
duofrancoforte@web.de

Name  
E-Mail  
Nachricht  

Kontakt